04.10.2012 / Allgemein, Sicherheit, Umwelt, Wahlen / /

Nach vier Jahren im Gemeinderat: Das habe ich erreicht

Ich habe den spannendsten Job nicht der Welt, aber sicher von Bern! Deshalb trete ich für weitere vier Jahre im Berner Gemeinderat an. Damit ist auch klar: Ich möchte im Falle meiner Wiederwahl der Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie treu bleiben und für Kontinuität im Sicherheits- und Energiebereich sorgen. Denn zusammen mit meinem Team in der Direktion konnte ich in den letzten Jahren einiges erreichen, woran es sich in Zukunft anknüpfen lässt. Hier ein Überblick über die wichtigsten erreichten Ziele und Projekte:

Bereich Sicherheit

  • Demo-Management funktioniert: Es gab keine grösseren Sachbeschädigungen mehr.
  • Seit über zwei Jahrzehnten: Erstmaliger Ausbau der Polizeipräsenz um 20’000 Stunden. Zudem: Mehr Polizeipräsenz in der Innenstadt, weniger Polizeikräfte vor den Stadien (unter anderem dank dem neuen Sicherheitszaun)
  • Security-Konzept für Klubs in der Oberen Altstadt bewährt sich und wird ausgebaut
  • Ernsthafter Kampf gegen Menschenhandel und organisierte Bettelei: Projekt AGORA der Stadt Bern gilt schweizweit als Vorbild
  • Neue Sicherheitsmeile im Forsthaus: Grundstein für Feuerwehrkaserne gesetzt, Neubau Sanitätspolizei 2013 bezugsbereit
  • Neue Beratungsstelle für Stalking-Opfer geschaffen

Bereich Energie

  • Energiewende mit Atomausstieg eingeleitet
  • Nächster Meilenstein: Eröffnung Energiezentrale Forsthaus
  • Stadt Bern wurde mit dem Energiestadtlabel Gold ausgezeichnet
  • Erarbeitung eines Energierichtplans (derzeit in Vernehmlassung)

Bereich Umwelt

  • Klimaplattform der Wirtschaft als erfolgreicher Selbstläufer
  • Gebäude- und Lärmsanierungsprogramme für mehr Lebensqualität
  • Lobende Worte vom Schweizer Tierschutz für die Haltung der Bären im BärenPark und für den Tierpark Dählhölzli
  • Eröffnung von mehreren Anlagen im Tierpark  (u.a. Papageitaucher, Bärenwald Mischa und Mascha)

Weitere Ziele, Projekte und Standpunkte von mir