20.03.2015 / Allgemein, Sicherheit / /

Stalking-Fälle in Bern nehmen zu

Diese Woche konnte die Fachstelle Stalking-Beratung aus meiner Direktion einen halbrunden Geburi feiern. Nach fünf Jahren haben wir erstmals Bilanz gezogen. Erfreulich ist: Die Fachstelle entspricht einem echten Bedürfnis in der Bevölkerung. Als wir 2010 mit den Beratungen von Stalking-Betroffenen begonnen haben, war das Thema in der Öffentlichkeit noch viel weniger bekannt und wir behandelten 30 Fälle. Im letzten Jahr hat die Fachstelle Stalking-Beratung bereits 170 Beratungen durchgeführt. Ebenfalls erfreulich: In den meisten Fällen kann Stalking gestoppt werden. Dennoch würden wir es begrüssen, wenn Stalking künftig ein eigenständiger Straftatbestand würde. Die laufenden Diskussionen dazu auf Bundesebene verfolgen wir mit grossem Interesse.

Fokus-Gespräch vom 17. März 2015 auf TeleBärn