04.06.2012 / Sicherheit / / ,

Feuerwehr goes west

Heute fand im Forsthaus West der Spatenstich zum neuen Feuerwehrstützpunkt statt. Auf einer Fläche von gut 11’500 Quadratmetern wird hier bis Ende 2014 das neue Zuhause der Feuerwehr entstehen. Als wir am Montagvormittag zur Schaufel griffen, konnten wir uns dies noch gar nicht richtig vorstellen.

Auch wenn so ein Spatenstich für Aussenstehende wenig spektakulär erscheinen mag, so ist er doch von grosser Bedeutung für Bern: denn die Sicherheit der Berner Bevölkerung (insbesondere auch jener im Westen!) wird durch den modernen Bau an bestens erschlossener Lage um einiges optimaler gewährleistet werden können.

Auch für mich ist es ein spezieller Moment: Haben mich doch die Planungsarbeiten am neuen Feuerwehrstützpunkt seit Beginn meiner Amtszeit begleitet. Am meisten freut mich der Spatenstich jedoch für die Mitarbeitenden der Feuerwehr: Sie bekommen nun bald jene Infrastruktur, die sie für ihren täglichen Einsatz benötigen.

An dieser Stelle nochmals herzlicher Dank all jenen, die den Feuerwehrstützpunkt in der Vergangenheit in irgendeiner Form unterstützt haben!

Artikel in der Berner Zeitung